Frau mit Nasenbluten

Nasenbluten entsteht durch ein geplatztes Blutgefäß in der Nasenschleimhaut. Wann Sie zum Arzt müssen, lesen Sie hier.

Frau mit Rosacea

Rosacea ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung. Je nach Stadium kommt es zu Rötungen, Entzündungen, Bläschen oder Knötchen auf der Haut.

Der Arm einer jungen Patientin wird vom Arzt untersucht.

Hautpilze werden meist von Mensch zu Mensch übertragen. Die Ansteckung kann dabei über Körperkontakt oder kontaminierte Gegenstände erfolgen.

Mundsoor ist eine Pilzinfektion der Mundschleimhaut. Die Erkrankung tritt besonders häufig bei Neugeborenen und Babys auf.

Die Sehnenscheidenentzündung ist eine häufige Erkrankung. Sie entsteht meist durch übermäßige Belastung.

Orthorektiker beschäftigen sich außergewöhnlich stark mit gesunder Ernährung. Frauen sind tendenziell häufiger betroffen als Männer.

Gallensteine sind verfestigte Bestandteile der Gallenflüssigkeit. Ihre Größe kann von einigen Millimetern bis zu wenigen Zentimetern reichen.

Wo und wie stark die Symptome beim einzelnen Patienten ausgeprägt sind, erfahren Sie hier.

SLE hat einen gravierenden Einfluss auf den Alltag der Betroffenen und erfordert je nach Schweregrad eine Umstellung des Lebens.