• An erster Stelle steht die Änderung der Lebensgewohnheiten. In manchen Fällen ist eine OP nötig.

  • Hier unterscheidet man zwei Impfungsarten. Die Immunisierung kann intramuskulär oder als mehrteilige Schluckimpfung erfolgen.

  • Wunde

    Wir räumen mit den hartnäckigsten Mythen rund ums Thema Wundheilung auf und sagen Ihnen, was wirklich stimmt.

Bei einer Curettage wird die Gebärmutterschleimhaut mithilfe eines speziellen Instruments entfernt.

Medizinischer Hanf hat laut erster Studien Potenzial zur Behandlung von Symptomen der Demenz.

Studien zeigen, dass sich die medizinisch nutzbaren Inhaltsstoffe des Hanfs bei der Behandlung geriatrischer Patienten bewährt haben.

In Abhängigkeit von der Art des Pilzes und dem Ausmaß des Befalls stehen verschiedene Methoden zur Auswahl.

Nach einer Chemotherapie können Cannabinoide für mehr Wohlbefinden sorgen.

Zwar ist die Studienlage noch nicht eindeutig, Ärzte mit Cannabinoid-Erfahrung glauben aber an das Potenzial der Substanzen in der Krebstherapie.