Matomo pixel

Medizin-Nobelpreis für Entdecker des Hepatitis-C-Virus

Nobelpreis für Medizin 2020 Hepatitis-C
Für die Entdeckung von Hepatitis C wurde nun der Nobelpreis für Medizin 2020 verliehen. (jarun011 / iStockphoto)

Für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus wurde der Medizinnobelpreis 2020 an Harvey J. Alter (USA), Michael Houghton (Großbritannien) und Charles M. Rice (USA) verliehen.

Weltweit erkranken jährlich mehr als 70 Millionen Menschen an Hepatitis C, wie eine Entzündung der Leber aufgrund einer Ansteckung mit dem Hepatitis-C-Virus bezeichnet wird. 400.000 Personen verlieren Jahr für Jahr den Kampf gegen die Infektionskrankheit, für die es keine Impfung gibt.

Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice gelten als Entdecker des Hepatitis-C-Virus, nachdem Hepatitis A und Hepatitis B bereits vorher bekannt waren, ein Großteil der Infektionen damit aber nicht erklärt werden konnten. Die drei Mediziner lieferten mit ihrer Entdeckung die Basis für Blutuntersuchungen sowie Medikamente, die mittlerweile wohl Millionen Menschenleben gerettet haben.  

+++ Mehr zum Thema: Hepatitis C: Hätten Sie es gewusst...? +++

"Erstmals Hoffnung, Hepatitis C auslöschen zu können"

Die Preisträger haben "ein großes Gesundheitsproblem gelöst, das bei Menschen weltweit Leberzirrhose und Leberkrebs verursacht hat", begründete das Nobelpreiskomitee ihre Entscheidung. "Erstmals in der Geschichte besteht die Hoffnung, Hepatitis C auslöschen zu können."

Zur Belohnung dürfen sich Alter, Houghton und Rice über ein Preisgeld von rund zehn Millionen schwedischen Kronen (ca. 950.000 Euro) freuen. Als unbezahlbar gilt allerdings das Renommee, dass die Mediziner künftig als Nobelpreisträger genießen.

Die letzten zehn Nobelpreisträger der Medizin im Überblick:

  • 2019: Für die Erklärung der Anpassung von Zellen an unterschiedliche Sauerstoffmengen – William Kaelin, Gregg Semenza, Peter Ratcliffe
  • 2018: Für die Entdeckung von Immuncheckpoints, die zur modernen Immuntherapie bei Krebserkrankungen dienen, teilten sich James Allison und Tasuku Honjo den Nobelpreis für Medizin 
  • 2017: Für die Erforschung der "Inneren Uhr" der Organe – Jeffrey Hall, Michael Rosbash und Michael Young
  • 2016: Für die Entschlüsselung des "Zell-Recycling-Systems" von Proteinzellen –Yoshinori Ohsumi 
  • 2015: Für die Entdeckung des Wirkstoffes Artemisinin gegen Malaria  Youyou Tu, William C. Campbell und Satoshi Omura
  • 2014: Für die Entdeckung von Zellen, die ein Positionierungssystem im Gehirn bilden - John O´Keefe, May-Britt Moser und Edvard I. Moser
  • 2013: Für Entdeckungen von Transportprozessen in Zellen - James Rothman, Randy Schekman und Thomas Südhof
  • 2012: Für Forschungen zur Verjüngung von Körperzellen - John Gurdon und Shinya Yamanaka
  • 2011: Für Forschungen zum Immunsystem – Bruce Beutler, Jules Hoffmann und Ralph Steinman
  • 2010: Für Pionierarbeiten zur künstlichen Befruchtung - Robert Edwards

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Redaktionelle Bearbeitung:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Wie wirkt sich eine chronische Hepatitis auf mein Leben aus? Kann ich Familie und Freunde anstecken? Alles, was Sie zum Umgang mit chronischer …

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund