Matomo pixel

So wirkt sich die Corona-Pandemie auf das Körpergewicht aus

Gewichtszunahme Coronavirus-Pandemie Studie
Mehr als jeder Vierte nahm seit Beginn der Coronavirus-Pandemie an Gewicht zu. (spukkato / iStockphoto)

Mehr auf den Rippen wegen Corona? Eine Untersuchung nahm das Essverhalten während der Pandemie genauer unter die Lupe.

Homeoffice, Ausgangsbeschränkungen und Maskenpflicht haben den Alltag seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie stark verändert. In den USA wurde kürzlich untersucht, wie sich die Pandemie auf unser Körpergewicht auswirkt.  

7.753 Erwachsene nahmen an der Umfrage teil

Die Online-Umfrage fand im April statt, Fragen zu Essverhalten, körperlicher Aktivität und mentaler Gesundheit wurden dabei erhoben. Die Angaben umfassten die Zeit vor und während der Pandemie. Das Körpergewicht der Teilnehmer teilte sich wie folgt auf:

  • 32,3 Prozent der Befragten hatten Normalgewicht
  • 31,1 Prozent der Befragten hatten Übergewicht
  • 34,0 Prozent der Befragten waren adipös

+++ Mehr zum Thema: BMI-Rechner +++

Gewichtszunahme trotz gesünderer Ernährung

Viele der befragten Personen gaben an, sich während der Pandemie gesünder ernährt zu haben. Das wird vor allem darauf zurückgeführt, dass weniger häufig auswärts gegessen und stattdessen öfter selbst gekocht wurde. Die Befragung zeigte aber auch, dass viele Personen ihre Freizeit häufiger im Sitzen verbrachten. Das dürfte wiederum der Grund dafür sein, warum ein großer Teil der Probanden laut eigener Angaben an Körpergewicht zulegten.

+++ Mehr zum Thema: Verdoppelt die Grippe die Ansteckungsgefahr mit SARS-CoV-2? +++

  • 27,5 Prozent der Studienteilnehmer berichteten von einer Gewichtszunahme während der Pandemie
  • Unter jenen, die bereits vor Beginn der Umfrage adipös waren, legten sogar 33,4 Prozent nochmals an Gewicht zu

Damit wurde bestätigt, was viele bereits zuvor vermutet hatten: Mehr als jeder Vierte nahm seit Beginn der Coronavirus-Pandemie an Gewicht zu.

Vor allem für Menschen, die adipös sind, bedeutet dies eine zusätzliche Gefahr: Sie zählen aufgrund ihrer Fettleibigkeit ohnehin bereits zur Risikogruppe für einen schweren COVID-19-Verlauf. 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Redaktionelle Bearbeitung:

Aktualisiert am:
Quellen

"The impact of COVID‐19 stay‐at‐home orders on health behaviors in adults".  https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/oby.23066 (Letzer Zugriff: 15.10.2020)

Weitere Artikel zum Thema

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund