Matomo pixel

Immer mehr junge Menschen erkranken an Darmkrebs

Dickdarmkrebs, Vorsorge, jüngere Menschen
Dickdarmkrebs wird immer häufiger bei jüngeren Menschen festgestellt. (Mohammed Haneefa Nizamudeen / iStockphoto)

Dickdarmkrebs wurde bis dato immer mit einem höheren Lebensalter in Verbindung gebracht. Neue Studien deuten aber darauf hin, dass die Anzahl an Neuerkrankungen bei Menschen unter 50 Jahren deutlich zunimmt.

90% der Erkrankungsfälle sind vermeidbar

Dickdarmkrebs ist die einzige Tumorform, die in ihrem Vorstadium gut erkannt und damit bei 9 von 10 Patienten verhindert werden kann. Im Rahmen der empfohlenen Vorsorgeuntersuchung – der Koloskopie – wird die Dickdarmschleimhaut auf Veränderungen untersucht. Dabei können verdächtige Gewebeproben entnommen sowie Darmpolypen, die als Krebsvorstufen gelten, entfernt werden.

Diese wichtige Vorsorgeuntersuchung wird in Österreich ab dem 50. Lebensjahr alle zehn Jahre empfohlen und auch bezahlt, derzeit nützt aber nur jeder 7. Österreicher diese Möglichkeit. Gefährdete Personen mit familiärer Veranlagung oder bereits zurückliegenden Diagnose von Polypen oder Dickdarmkrebs sollten die Untersuchung früher durchführen lassen.

+++ Mehr zum Thema: Koloskopie +++

Jüngere Menschen tendenziell häufiger betroffen

Neueste Untersuchungen aus den USA und Europa ergaben, dass die Anzahl an Neuerkrankungen bei Menschen unter 50 Jahren in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, wohingegen in der Altersgruppe der über 50-Jährigen eine rückläufige Tendenz zu beobachten ist. Manche Studien liefern zudem Hinweise darauf, dass jüngere Menschen tendenziell aggressivere Tumoren mit stärkerer Metastasenbildung haben.

  • In den USA wurden zwischen 1994 und 2014 doppelt so viele Fälle von Dickdarm- und Mastdarmkrebs dokumentiert.
  • Laut der Statistik Austria ist auch in Österreich die Anzahl an Neuerkrankungen bei jüngeren Menschen deutlich gestiegen.

+++ Mehr zum Thema: Dickdarmkrebs +++

Empfehlungen

Aufgrund dieser beunruhigenden Entwicklung empfehlen sowohl die American Cancer Society als auch namhafte europäische Experten, das empfohlene Alter für die Erstuntersuchung auf 45 Jahre herabzusetzen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Redaktionelle Bearbeitung:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Die Darmspiegelung ist die wichtigste Maßnahme zur Früherkennung von Vorstufen des Darmkrebses.

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund