Frage den Arzt - Thema: Kindergesundheit

Wie lange ist Scharlach bei Kindern ansteckend?

(zinkevych / Fotolia.com)

Frage: Mein Kind ist an Scharlach erkrankt. Wie lange dauert es, bis es nicht mehr ansteckend ist und wieder in den Kindergarten gehen kann?

Antwort von Dr. Peter Voitl, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Wien:

Scharlach ist eine bakterielle Erkrankung mit hohem Fieber, Halsschmerzen und samtartigem Hautausschlag. Die Infektion  erfordert eine antibiotische Therapie, zusätzlich sind fiebersenkende Maßnahmen sowie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr notwendig.

Nach Beginn der Antibiotikaeinnahme ist das Kind noch rund 48 Stunden lang angsteckend.

Sobald das Fieber abgeklungen und das Kind wieder bei Kräften ist, ist ein Kindergartenbesuch möglich.

+++ Mehr zum Thema: Scharlach +++

 

 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:
Prim. MedR. Ass.-Prof. DDr. Peter Voitl, MBA
Redaktionelle Bearbeitung:
Mag. Astrid Leitner

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Scharlach ist eine Infektionskrankheit mit sogenannten Streptokokken. Es ist möglich, mehrmals an Scharlach zu erkranken.

Frage: Meine Tochter hatte Scharlach mit Ausschlag. Danach ist an Händen und Füßen die Haut abgegangen. Der Ausschlag war für wenige Tage weg und … zur Antwort

Scharlach