Die 7 Sünden der Grippesaison

Hochsaison für Halskratzen, Triefnasen und verquollende Augen. Mit dem Herbst feiern auch die Viren fröhliche Urständ'.

Die nass-kalten Jahreszeit ist wieder zu Besuch – und als Gastgeschenk bringt sie alljährlich einen bunten Mix an grippalen Infekten mit. Keine und keiner ist davor gefeit. Allerdings sind wir Husten, Schnupfen & Co. nicht hilflos ausgeliefert: Wie sehr wir die Viren verbreiten, liegt nämlich an uns!

Informieren Sie sich im Video der Stadt Wien (hier) über die sieben Sünden der Grippesaison:

  • Sünde 1: In die Hände niesen
  • Sünde 2: Hände nicht waschen...
  • Sünde 3: ...und Türklinken anfassen
  • Sünde 4: Unterdrückter Niesreiz kann Entzündungen fördern
  • Sünde 5: Taschentücher horten
  • Sünde 6: Vitamine auslassen
  • Sünde 7: Viren weiterverbreiten!

+++ Mehr zum Thema: Richtig Hände waschen +++

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Redaktionelle Bearbeitung:
Nicole Kolisch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Es ist nicht immer leicht, eine Grippe von einer Erkältung zu unterscheiden. In diesem Ratgeber verraten wir Ihnen, was die Unterschiede sind.

Husten, Schnupfen und dann plötzlich auch Fieber? Ihr Kind ist an Grippe erkrankt? Welche Arten der Grippe es gibt und wie behandelt wird.

Die Grippe ist eine schwere Infektionskrankheit, die durch Influenzaviren hervorgerufen wird. Wie sie behandelt wird, lesen Sie hier.

Grippe