Tiramisu ohne Ei

Mhhh, Tiramisu! Das italienische Dessert ist kinderleicht und köstlich. (Antonino D'Anna / Fotolia.com)

Der Klassiker aus Italien schmeckt auch ohne Ei. Probieren Sie unser einfaches Tiramisu-Rezept aus. Gelingt auch Kochanfängern garantiert.

390 Minuten
4 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 40 Stück Biskotten
  • 250 ml Espresso
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Topfen
  • 200 g Schlagobers
  • 70 ml Amaretto
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Kakao zum Bestäuben
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Zucker

Zubereitung

In einer Schüssel Mascarpone mit Topfen, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Schlagobers steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben.

Amaretto mit Espresso in einer Schüssel vermischen. Biskotten darin kurz wenden und damit den Boden der gewünschten Form auslegen.

Die Hälfte der Mascarpone-Kaffee-Creme auf die Biskotten streichen und anschließend wieder kaffeegetränkte Biskotten darauf schichten. Mit restlicher Creme bedecken und glatt streichen. Für etwa 6 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Tiramisu einmal anders. Für das Apfeltiramisu benötigen Sie keine Eier und die Zubereitung ist kinderleicht. Probieren Sie unser Rezept aus.

Dieses Erdbeer-Tiramisu ohne Ei schmeckt köstlich und ist in der Zubereitung ganz einfach. Die süße Nachspeise schmeckt großen und kleinen …

Maroni-Schoko-Creme ist eine süße Nachspeise und passt gut in die Winterzeit. Sie können das Dessert sowohl mit frischen Maroni als auch mit …

zur Übersicht