Tagliatelle in Nuss-Tomaten-Sauce

Ein Teller mit Pasta in Nuss-Tomaten-Sauce mit Parmesan bestreut
Ein Teller mit Pasta in Nuss-Tomaten-Sauce mit Parmesan bestreut (svariophoto / iStockphoto)

In dieser Nuss-Tomaten-Sauce sorgen geriebene Walnüsse für einen besonders köstlichen Geschmack. Probieren Sie unser einfaches Rezept.

40 Minuten
3 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 400 g Tagliatelle
  • 50 g geriebene Walnüsse
  • 800 g passierte Tomaten
  • 100 g Karotten
  • 250 g Zucchini
  • 75 ml Apfelsaft
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Nudeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser nach Packungsangabe zubereiten.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Karotten putzen, waschen, schälen und raspeln. Zucchini putzen, waschen und raspeln.

In einem großen Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Karotten- und Zucchiniraspeln hinzufügen und 1 Minute mitdünsten. Tomatenmark hinzufügen und mitrösten. Mit Apfelsaft und passierten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Walnüsse in einer Pfanne (ohne Fett!) anrösten. Nüsse zur Tomatensauce mischen und nochmals abschmecken.

Nudeln mit der Sauce vermengen und servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Selbstgemachtes Basilikumpesto schmeckt köstlich und gelingt ganz einfach. Probieren Sie unser Pasta-Rezept aus.

Dieses einfache Rezept für vegetarische Paprika-Pasta gelingt auch Kochanfängern und ist ideal für ein schnelles und leckeres Abendessen.

zur Übersicht