Spinatspätzle

Spinatspätzle: Rezept
Spinatspätzle können als Beilage oder pur gegessen werden. (iko636 / iStockphoto)

Spinatspätzle gelingen ganz einfach und sind sehr lecker. Dazu schmeckt ein grüner Salat besonders gut.

30 Minuten
4 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 500 g Mehl (griffig)
  • 150 g Spinat (passiert)
  • 250 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

Eier, Spinat, Mehl, Wasser und Salz, Pfeffer und Muskat in einer Schüssel verrühren. Masse portionsweise mit Spätzle-Hobel in das kochende Wasser geben und aufkochen lassen. Sobald die Spätzle oben schwimmen mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und kalt abbrausen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und Spätzle darin schwenken.

Auf Tellern anrichten und genießen.

Tipp: Schmeckt als Beilage oder pur.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Tortellini selbst gemacht: Tortellinis selbst zu machen ist zwar zugegebener Maßen mit einem kleinen Arbeitsaufwand verbunden. Aber: Die Arbeit …

Mit diesem grünen Spargelrisotto zaubern Sie den Frühling auf den Tisch. Spargel ist kalorienarm und sehr gesund. Neben Mineralstoffen wie Kalium, …

Paprikahuhn mit Reis oder Spätzle ist ein Klassiker in der österreichischen Küche. Dieses Rezept gelingt in nur 30 Minuten.

zur Übersicht