Matomo pixel

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese
Der Pasta-Klassiker schmeckt einfach immer! (IgorDutina / iStockphoto)

Schmackhaft und immer köstlich: Spaghetti Bolognese – ein Klassiker der italienischen Küche.

45 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 250 g Faschiertes vom Bio-Rind
  • 250 g Spaghetti
  • 2 Pkg. passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Tomatenmark
  • 4 EL Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anrösten, Faschiertes hinzugeben. Mit einer Gabel zerdrücken bis sich keine Klumpen mehr bilden und anbraten, bis das Fleisch gar ist.

Salzen, pfeffern und Tomatenmark dazugeben. Passierte Tomaten hinzugeben, mit Majoran und Paprikapulver würzen und köcheln lassen. 

Spaghetti laut Packungsangabe kochen. Parmesan reiben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Nudeln unter die Sauce mischen. Vor dem Servieren Parmesan darüber streuen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Dieses Pasta-Rezept ist alles andere als langweilig, denn Rucola und Knoblauch sorgen für eine angenehme Würze. Unser Rezept gelingt ganz einfach.

Würzige Spaghetti mit Rucola und Oliven schmecken nach Sonne und Meer. Probieren Soe unser einfaches, aber köstliches Rezept aus.

Zoodles – Zucchini-Nudeln – sind die kalorienarme Low-Carb-Alternative zu Pasta aus Getreide. Das Gericht ist gesund, beschwert nicht und schmeckt …

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund