Matomo pixel

Selbstgemachtes Granola

Granola selbstgemacht
Selbstgemachtes Granola punktet durch natürliche Zutaten und weniger Zucker. (sculder19 / iStockphoto)

Wer Knuspermüsli mag, sollte unbedingt mal selbst Granola herstellen. Es ist ganz einfach und schmeckt unschlagbar gut zu Joghurt, Skyr oder Milch. Machen Sie gleich mehr davon - in einer Müslidose hält Granola bis zu vier Wochen.

25 Minuten
1 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 250 g Haferflocken
  • 120 g Honig
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Mandeln
  • 30 g gehackte Walnüsse
  • 1 EL Öl, z.B. Sonnenblumen- oder Kokosöl
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung

Kurzfassung:

 

 


Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Öl und Honig in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen lassen, zu den restlichen Zutaten geben und gut umrühren.

Die Mischung auf dem Backblech verteilen und insgesamt ca. 20 Minuten backen. Alle fünf Minuten wenden.

Garnieren Sie Granola mit frischen Beeren oder anderen Früchten.

Tipp: Falls Sie Schokoflocken oder Trockenobst hinzufügen möchten, rühren Sie diese Zutaten erst nach dem Backen unter.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Haferflocken sorgen für einen gesunden Start in den Tag. Lassen Sie die Flocken am besten über Nacht quellen und verfeinern Sie Ihr Müsli am …

Schnell und einfach gelingt dieses Müsli mit frischen Granatapfelkernen. Haferflocken, Nüsse und Granatapfelkerne liefern zahlreiche Vitamine und …

Kleine Energiehappen für zwischendurch. Verfeinern Sie Ihre Müsli-Balls mit einer Prise Zimt, Chia-Samen oder Erdnussbutter - der Fantasie und dem …

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund