Matomo pixel

Rote-Rüben-Eintopf mit Feta

Rote-Rüben-Eintopf mit Feta
Rote Rüben sind reich an Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium und Eisen. ( photocrew / Fotolia.com)

Dieser Rote-Rüben-Eintopf schmeckt köstlich und ist sehr gesund. Der salzige Feta harmoniert gut mit dem süßlichen Gemüse. Rote Rüben liefern wertvolle Folsäure und verleihen dem Gericht die tolle Farbe. Probieren Sie unser Rezept aus!

60 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 200 g Rote Rübe
  • 150 g Kartoffeln
  • 125 g Karotten
  • 125 g Weißkraut
  • 1  kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pimentkörner
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • 50 g Feta
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Kartoffeln, Karotten und Rote Rüben schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Weißkraut putzen, Mittelrippe entfernen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

In einem Topf das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Rote Rüben dazugeben und mit Suppe aufgießen. Lorbeerblatt und Pimentkörner hinzufügen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Kartoffeln, Karotten und Kraut dazugeben und alles weitere 20 Minuten kochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Tellern anrichten und mit zerbröseltem Feta bestreut servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Macht Lust auf Sommer: Neben dem erfrischenden Mascarpone-Topping sind die Erdbeer-Cupcakes dank Früchten und Vollkorn sogar gesund.

Couscous stammt ursprünglich aus der Küche Nordafrikas und wird aus befeuchtetem und zu Kügelchen zerriebenen Grieß von Weizen, Gerste oder Hirse …

zur Übersicht
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund