Pasta mit Erbsen und Spinat

Pasta mit frischem Spinat und Erbsen
Pasta mit frischem Spinat und Erbsen liefert zahlreiche Vitamine. (Lilechka75 / iStockphoto)

Ganz schnell und einfach gelingt diese Pasta mit Erbsen und Spinat. Die Mahlzeit zaubert nicht nur Farbe auf den Tisch, sie liefert auch zahlreiche Vitamine.

30 Minuten
4 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 400 g Pasta
  • 300 g TK-Blattspinat (aufgetaut)
  • 200 g TK-Erbsen
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

In einem Topf mit reichlich Salzwasser die Nudeln nach Packungsangabe al dente garen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat auftauen

In einem Topf das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten. Spinat, Erbsen und Schlagobers hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben, halbieren und auspressen. 

Pasta gut abtropfen lassen und mit der Spinatsauce mischen. Mit Zitronensaft abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Zitronenschale bestreut servieren.

 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Selbstgemachtes Basilikumpesto schmeckt köstlich und gelingt ganz einfach. Probieren Sie unser Pasta-Rezept aus.

Dieses einfache Rezept für vegetarische Paprika-Pasta gelingt auch Kochanfängern und ist ideal für ein schnelles und leckeres Abendessen.

zur Übersicht