Paprika-Pommes

Selbstgemachte Pommes schmecken mit und ohne Paprikapulver.
Selbstgemachte Pommes schmecken mit und ohne Paprikapulver. (Shaiith / iStockphoto)

Selbstgemachte Pommes aus dem Backrohr schmecken köstlich und gelingen ganz einfach. Servieren Sie die Pommes als Beilage oder mit einem frischen Dip.

60 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Kartoffeln schälen, waschen, trocken tupfen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden.

In einer Schüssel die Kartoffelstreifen mit dem Öl und dem Paprikapulver vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Kartoffeln für 40 Minuten ins Backrohr schieben und etwa alle 10 Minuten durchmischen.

Aus dem Backofen nehmen, salzen und servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Die gesunde und orientalisch angehauchte Alternative zu herkömmlichen Pommes ist die selbstgemachte Variante aus Süßkartoffeln.

Gesunde Pommes gibt's nicht? Doch! Diese knusprigen Kohlrabi-Pommes sind eine gute Alternative zu normalen Pommes. Probieren Sie unser Rezept.

Karotten-Rösti schmecken als Beilage oder als Hauptspeise. Servieren Sie dazu einen leckeren Joghurt-Dip mit Kräutern und Knoblauch.

zur Übersicht