Ofen-Wurzelgemüse

Karotten, Sellerie und Rote Bete in Streifen geschnitten und im Backrohr gebacken
Karotten, Sellerie und Rote Bete in Streifen geschnitten und im Backrohr gebacken (bhofack2 / iStockphoto)

Buntes Wurzelgemüse aus dem Backofen schmeckt als Beilage, kann aber auch pur genossen werden. Sie können das Wurzelgemüse kurz vor Ende der Backzeit mit Feta bebröseln.

60 Minuten
3 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 200 g Kartoffeln
  • 200 g Karotten
  • 200 g Pastinaken
  • 200 g Knollensellerie
  • 200 g Rote Bete
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Zimt
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Salz, Pfeffer, Zimt und Olivenöl vermengen.

Gemüse schälen und in Würfel oder Streifen schneiden. In eine Schüssel geben und mit der Marinade vermengen. In eine flache ofenfeste Form geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 35 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Orange und Zitrone halbieren und auspressen. Knoblauch schälen und hacken. Alles gut vermischen und über das Gemüse geben. Nochmals für 5 Minuten im Ofen durchziehen lassen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Gebratener Kürbis aus dem Ofen schmeckt köstlich und kocht sich quasi von selbst. Kürbis ist kalorienarm und reich an wertvollen Vitaminen.

Kürbis, Brokkoli, Zwiebel und Champignons werden pikant gewürzt und im Ofen gebacken. Dazu passt ein Joghurtdip mit frischen Kräutern oder eine …

Rote Bete aus dem Ofen schmecken als Beilage zu gebratenem Fisch oder Fleisch. Rote Bete ist besonders reich an Folsäure.

zur Übersicht