Nussschmarren mit Obstmus

Unser Grießschmarren mit Obstmus und Nüssen kann als Haupt- oder Nachspeise gegessen werden.
Ab und zu darf man sich auch etwas Süßes gönnen: Grießschmarren mit Obstmus und Nüssen. (ALLEKO / iStockphoto)

Obwohl der Nussschmarren eine Süßspeise ist, ist es doch nährstoffreich. Magnesium und Omega-3-Fettsäuren in den Nüssen, Kalzium in der Milch und zahlreiche Vitamine und Spurenelemente im Apfelkompott.

25 Minuten
2 Portionen
Feinschmecker

Zutaten

  • 150 ml Milch
  • 75 ml Wasser
  • Prise Salz
  • 150 g Weizengrieß
  • 1 Msp. Vanillezucker
  • 2 Äpfel
  • 1 TL Butter
  • 1 TL Sauerrahm
  • 2 EL fein gehackte Walnüsse
  • 1 EL Zucker
  • Prise Zimt

Zubereitung

Milch, Wasser und Salz gemeinsam aufkochen. Grieß mit  Zucker und Sauerrahm einrühren und Masse ziehen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist.

Äpfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in dünne, feine Scheiben schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und darin die Walnüsse und die Apfelstücke anrösten. Grieß hinzugeben und  alles kurz schwenken. Schmarren zerteilen und auf Tellern anrichten. Zum Schluss mit Zimt besträuben. 

Tipp: Dazu passt Apfelkompott!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Darf es zur Abwechslung mal richtig süß sein? Dann genießen Sie unseren Mohnschmarrn doch als Hauptmahlzeit. In kleineren Portionen ist er ein …

Pikanter Schmarrn. Ein einfaches Rezept, das immer gelingt und lecker schmeckt. Genießen Sie einen knackigen Salat mit Balsamico-Dressing dazu.

Darf es heute eine fruchtige Nachspeise sein? Birnen liefern wertvolles Vitamin C. Eine Prise Zimt verleiht dem Birnenmus ein feines Aroma.

Erdäpfelschmarrn