Linseneintopf mit Kürbis

Linsen-Eintopf mit Kürbis: Einfaches Rezept
Mit Chili wird der Linsen-Kürbis-Eintopf richtig feurig. (AnnaPustynnikova / iStockphoto)

Unser Linseneintopf mit Kürbis schmeckt in der kalten Jahreszeit besonders gut. Linsen sind gute pflanzliche Eiweißlieferanten. Probieren Sie unser Rezept!

45 Minuten
6 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 150 g Tellerlinsen
  • 60 g Zwiebeln
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Knoblauch und Zwiebel schälen, fein würfeln. In einem Topf das Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin anbraten. Linsen und Brühe hinzufügen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.

Kürbis waschen, putzen, halbieren und entkernen. Hokkaido-Kürbis mit Schale (beim Hokkaido kann man die Schale mitessen) in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Kürbis zu den Linsen geben und zugedeckt weiterkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebel unterheben und mit einem Klecks Sauerrahm und Schnittlauch servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Dieses schnelle Rezept für Kartoffel-Linsen-Suppe ist kinderleicht. Linsen sind eine hervorragende Eiweißquelle und machen lange satt.

Dieses fruchtige Linsen-Curry schmeckt lecker und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Linsen liefern hochwertiges pflanzliches Eiweiß und …

Dieses exotische Linsen-Kokos-Curry gelingt ganz einfach und schnell. Linsen sind reich an pflanzlichem Eiweiß und machen lange satt. Probieren Sie …

zur Übersicht