Pikanter Kaiserschmarrn

Pikanter Kaiserschmarrn.
Kaiserschmarrn schmeckt auch ohne Zucker. (wakila / iStockphoto)

Kaiserschmarrn muss nicht süß sein. Unsere pikante Version schmeckt mit Karotte, Mais und Käse. Probieren Sie das köstliche Rezept.

30 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 150 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 60 g Mais
  • 1 Karotte
  • 2 Jungzwiebeln
  • 3 EL geriebener Käse
  • 2 TL Butter
  • Salz, Pfeffer

Für den Dip:

  • 150 g Joghurt
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Jungzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Mais abtropfen lassen. Karotten putzen, schälen und fein raspeln. Eier trennen. Eigelb mit der Milch gut verquirlen, Mehl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Eiweiß steif schlagen und zusammen mit dem Gemüse und dem Käse vorsichtig unter die Masse heben.

In einer großen Pfanne die Butter schmelzen lassen. Teig einfüllen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Nach etwa 3 Minuten wenden und weitere 3 Minuten braten. Schmarrn mit 2 Gabeln zerzupfen.

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Joghurt in eine kleine Schüssel füllen. Schnittlauch einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmarrn auf Tellern anrichten und mit Joghurt servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Pikanter Schmarrn. Ein einfaches Rezept, das immer gelingt und lecker schmeckt. Genießen Sie einen knackigen Salat mit Balsamico-Dressing dazu.

Dieses einfache Rezept für leckeren Kaiserschmarrn verwöhnt Naschkatzen. Mit Dinkelvollkornmehl und frischen Früchten wird die süße Nachspeise …

Unser Zucchini-Kartoffel-Auflauf kann vegan oder vegetarisch mit Käse überbacken genossen werden. Das Gericht gelingt in etwa 40 Minuten.

zur Übersicht