Herbstgemüse aus dem Ofen

Gesundes Gemüse im Backrohr gebraten. (venemama / iStockphoto)

Kürbis, Brokkoli, Zwiebel und Champignons werden pikant gewürzt und im Ofen gebacken. Dazu passt ein Joghurtdip mit frischen Kräutern oder eine Tahinisauce. Mhhh!

40 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 1/2 Kürbis
  • 1/2 Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Champignons
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Zimt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Kürbis waschen, entkernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Champignons putzen und vierteln.

Kürbis und Brokkoli in eine Schüssel geben und mit Kürbiskernöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel marinieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ins Backrohr schieben und etwa 10 Minuten backen, dann Zwiebel hinzufügen und weitere 5 Minuten backen. Zum Schluss die Champignons dazugeben und nochmals 10 Minuten backen.

Tipp: Schmeckt mit einem Schuss frisch gepresster Zitrone besonders lecker. Dazu passt ein Joghurtdip.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Mit Feta überbackener Kürbis schmeckt als saftige Hauptspeise, aber auch als Beilage zu gegrilltem Fisch. Unser Rezept gelingt in etwa 40 Minuten, …

Kürbis-Chips gelingen ganz schnell und sind gesünder als Kartoffelchips aus der Packung. Servieren Sie die knusprigen Scheibchen als Vorspeise oder …

zur Übersicht