Matomo pixel

Gebratener Halloumi auf Rucola und Tomaten

Die Halloumi-Tomaten-Rucola-Kombination schmeckt und ist schnell gemacht.
Der herzhafte Käse macht jede Grillparty zum Genussfest. (ElenaGaak / iStockphoto)

Die Grillseason ist zum Greifen nah! Also probieren Sie gleich unser leckeres Rezept für gebratenen Halloumi-Käse.

30 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 250-300 g Halloumi-Käse
  • 8 Cocktailtomaten
  • 4 EL Olivenöl 
  • 2 EL Limettensaft 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1 Handvoll Rucola 
  • Salz, Pfeffer, Honig 

Zubereitung

Limettensaft mit 2 EL Olivenöl vermischen, Knoblauch schälen und dazupressen. Anschließend mit etwas Salz, Pfeffer und Honig die Marinade abschmecken. 

Tomaten waschen und halbieren, Rucola waschen und abtropfen lassen. Danach die Stiele abschneiden. Halloumi in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Käse darin je 1 Minute goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und das Öl abtropfen lassen, anschließend die Tomaten unter ständigem Rühren 1-2 Minuten anbraten. 

Auf zwei Tellern etwas Rucola anrichten, den Halloumi darauf platzieren und Tomaten über den Käse und den Salat verteilen. 

Zum Schluss mit der Marinade übergießen und servieren. 

Tipp: Schmeckt besonders gut mit Fladenbrot. 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Diese knusprig-würzigen Halloumi-Spieße schmecken als Beilage zu gegrilltem Fisch oder Fleisch, aber auch pur. Servieren Sie dazu einen cremigen Dip …

Spaghetti mit gebratenem Halloumi gelingen ganz einfach und schmecken herrlich würzig. Zu unserem Gericht passt ein knackiger, grüner Salat.

Linsensalat mit roter Bete und gegrilltem Halloumi schmeckt köstlich und gelingt auch Kochanfängern. Wer keine Lust auf Käse hat, kann den Halloumi …

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund