Gebratene Reisnudeln mit Tofu

Gebratene Nudeln mit Tofu und Gemüse
Gebratene Nudeln mit Tofu und Gemüse. (SilviaJansen / iStockphoto)

Dieses fleischlose Gericht gelingt ganz einfach und schmeckt lecker. Wer es gerne scharf hat, kann mit Chili nachwürzen. Mahlzeit!

30 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 120 g breite Reisnudeln
  • 100 g Tofu
  • 50 g Mungobohnensprosse
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 3 EL Fischsauce
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Reisessig
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL geröstete Erdnüsse
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 Limette

Zubereitung

Nudeln in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser bedecken. Etwa 1 Stunde einweichen.

In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel Zucker, Essig, Limettensaft, Fischsauce und Chili verrühren.

Tofu würfeln, Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Mungobohnensprossen in ein Sieb geben, waschen und gut abtropfen lassen.

Wok erhitzen und 2 EL Öl hineingeben. Knoblauch darin anbraten (Vorsicht: Nicht zu dunkel, sonst wird er bitter). Nudeln abgießen und zum Knoblauch geben. 1 Minute unter Rühren garen. Die Fisch-Limetten-Sauce und unter Rühren weitergaren. Nudeln aus dem Wok nehmen,

1 EL Öl in den Wok geben. Tofu darin ca. 2 Minuten unter Rühren goldbraun braten und aus dem Wok nehmen.

1 EL Öl in den Wok geben. Eier hineinschlagen und unter Rühren anbraten. Nudeln und Tofu dazu geben und alles gut vermischen. Sprossen und Frühlingszwiebeln hinzufügen und unterrühren und alles etwa 1 Minute erwärmen.

Die Nudeln auf 2 Teller verteilen. Erdnüsse grob hacken und darüber streuen. Die 1/2 Limette nochmals teilen und dazu reichen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Diese vietnamesischen Sommerrollen gelingen mit ein wenig Übung gar nicht so schwer. Frisches Gemüse und Kräuter sorgen für ein besonders feines …

Fans der Thai-Küche werden dieses Rezept lieben. Pad Thai gelingt in 20 Minuten und schmeckt einfach köstlich.

Dieses Thai-Huhn mit Kokosmilch und Limette gelingt schnell und schmeckt köstlich. Servieren Sie dazu Jasmin- oder Basmatireis.

zur Übersicht