Matomo pixel

Dinkel-Birnen-Muffins

Dinkel-Birnen-Muffins gelingen einfach.
Diese Muffins können ohne schlechtes Gewissen vernascht werden. (iko636 / iStockphoto)

Der gesunde Nachtisch eignet sich perfekt für einen gemütlichen Sonntagsbrunch. Prpbieren Sie unser Rezept.

45 Minuten
12 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 225 g BIrnenpüree 
  • 150 g Haferflocken
  • 145 g Dinkelmehl 
  • 125 g Naturjoghurt
  • 110 g Rosinen
  • 4 Eiweiß 
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 feste Birne
  • 1/4 TL frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

Zuerst  eine Muffinform für 12 Küchlein oder einzelne Papierförmchen mit Sonnenblumenöl einfetten und zur Seite stellen. 

Birne waschen, Stiel entfernen und würfeln. Danach vier Eier trennen und das Eiweiß leicht verschlagen.

Backpulver, Ingwer, Zimt, Natron und Muskatnuss vermischen, danach Dinkelmehl und Haferflocken unterrühren. 

In der Mitte mit einem Löffel eine Vertiefung drücken und Joghurt, Eiweiß, Birne und Rosinen beifügen. Langsam umrühren bis alles vermischt ist. 

Teig in die Form gießen bis 2/3 voll ist, danach bei 190 Grad für 30 Minuten backen. 

Die braungebrannten Muffins noch warm servieren. 

Tipp: Schmecken hervorragend mit Orangenmarmelade oder Apfelmus. 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Flaumig-fruchtige Himbeer-Muffins schmecken kleinen und großen Naschkatzen. Unser Rezept gelingt in etwa 40 Minuten und ist kinderleicht.

Saftige Mandarinen-Muffins schmecken als süßes Frühstück oder zur Kaffejause. Das Rezept ist kinderleicht und gelingt auch Backanfängern.

Mhhh, Erdbeeren! Saftige Joghurt-Erdbeer-Muffins für kleine und große Naschkatzen. Dieses Rezept gelingt in 25 Minuten und ist ganz einfach.

Kürbis-Muffins
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund