Matomo pixel

Buddha Bowl mit Huhn, Quinoa, Avocado, Spinat

Buddha Bowl mit Huhn, Avocado, Spinat, Quinoa
Köstliche Zutaten in einer Schüssel vereint. (wmaster890 / iStockphoto)

Buddha Bowls muss man einfach lieben, sind sie doch einfach zuzubereiten und vielfältig kombinierbar. Unser Rezept mit Zutaten wie gegrilltem Huhn, Quinoa, Kohlsprossen, Spinat oder Avocado schmeckt köstlich und steckt voller wertvoller Nährstoffe.

30 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

  • 10 Kohlsprossen
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 1 Avocado
  • 150 g Quinoa
  • 100 g Babyspinat
  • 100 g Brokkoli
  • 50 g Kidneybohnen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesam
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Quinoa laut Packungsangabe kochen.

Spinat waschen, trocknen lassen. Bohnen über einem Sieb abspülen. Kohlsprossen, Brokkoli in Salzwasser bissfest kochen. Avocado schälen, entkernen und in Streifen schneiden.

Sesam in einer beschichteten Pfanne anrösten, dann zur Seite stellen.

Hühnerbrustfilets salzen und in einer Grillpfanne mit etwas Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend in Streifen schneiden.

Alle Zutaten in Schüsseln geben, mit Sesam bestreuen und servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Für den schnellen Gemüse-Tofu-Wok können Sie jedes Gemüse verwenden, das Ihnen schmeckt. Bei uns kommen Zucchini, Kohlrabi und Sprossen in die Pfanne.

Bunt und köstlich ist diese Buddha Bowl mit Tofu, Radieschen und Süßkartoffeln. Sie können das Gericht auch mit anderen Gemüsesorten verfeinern.

Der knusprige Sesam-Tofu schmeckt zu Salat, aber auch zu Reis und Nudeln. Probieren Sie unser Rezept.

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund