Matomo pixel

Apfel-Bananenbrot mit Topfen-Topping

Apfel-Bananenbrot mit Topfen-Topping
Ein köstliches Dessert oder der ideale Begleiter zum Nachmittags-Kaffee: Apfel-Bananenbrot mit Topfen-Topping. (Fascinadora / iStockphoto)

Ein herrliches Dessert, das auch ohne viel Zucker wunderbar süß und saftig schmeckt: Apfel-Bananenbrot mit Topfen-Topping.

65 Minuten
2 Portionen
Hobbykoch

Zutaten

Für das Apfel-Bananenbrot:

  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker oder Birkenzucker
  • 2 reife Bananen
  • 2 süß-säuerliche Äpfel
  • 2 Eier
  • 100 ml Sauermilch oder Joghurt
  • 70 g Butter
  • eine Prise Salz

Für das Topfen-Topping:

  • 1/2 Packung Topfen 
  • 2 El Honig
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen.

In einer weiteren Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerquetschen.

Die Äpfel waschen, reiben und mit der Sauermilch, den Eiern und der (weichen) Butter zum Bananenbrei geben und alles gut vermischen. 

Die trockenen Zutaten langsam unterheben und alles in eine gefettete Backform geben.

Im vorgeheizten Backrohr (Umluft 180°, Ober- und Unterhitze 200° für etwa 55 Minuten backen).

Währenddessen in einer Schüssel den Topfen, Honig, Zitronensaft und Zimt mischen und zur Seite stellen.

Das schon ausgekühlte Apfel-Bananenbrot in Scheiben schneiden und mit dem Topfen Topping servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Macht Lust auf Sommer: Neben dem erfrischenden Mascarpone-Topping sind die Erdbeer-Cupcakes dank Früchten und Vollkorn sogar gesund.

Couscous stammt ursprünglich aus der Küche Nordafrikas und wird aus befeuchtetem und zu Kügelchen zerriebenen Grieß von Weizen, Gerste oder Hirse …

zur Übersicht
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund