Matomo pixel

Frage den Arzt - Thema: Gesund & Fit

Rote Augen und Juckreiz, ist das eine Chlorallergie?

Chlorallergie?
Chlor hat eine gute antimikrobielle Wirkung und ist in Schwimmbadkonzentration nicht schädlich, sondern unbedingt notwendig. (DawnPoland / iStockphoto)

Frage: Beim Baden in chlorhaltigem Wasser bekomme ich immer gerötete Augen und Juckreiz. Ist das eine Chlorallergie und was kann ich dagegen tun?

 Jeder längere Aufenthalt im Wasser führt grundsätzlich zur Entfettung der Haut. Je nach Lebensalter, Hautempfindlichkeit, Härtegrad, Temperatur und Aufenthaltsdauer im Wasser kann es naturgemäß zu verschiedenen Hautreaktionen kommen.

Chlor im Badewasser hat eine gute antimikrobielle Wirkung und ist in Schwimmbadkonzentration nicht schädlich, sondern unbedingt notwendig. Elementares Chlor ist ein giftiges Reizgas und kein klassisches Allergen, allerdings tritt es in unzähligen chemischen Verbindungen auf; bei Fragen diesbezüglich kontaktieren Sie den Arzt Ihres Vertrauens.

Medizinische Chlorbleichebäder werden sogar in der Behandlung von Neurodermitis bei Kindern angewandt. Hinsichtlich der Entwicklung von Allergie und Asthma dürfte Chlor im Schwimmbad eher vorteilhaft sein, das haben auch aktuelle Studien bewiesen. Allerdings sollte Trichloramin – ein Desinfektionsnebenprodukt im Schwimmbad – max. 18 mg/m3 betragen.

Zusammenfassend empfiehlt sich eine kurze Dusche nach dem Schwimmen. Je nach Hauttyp braucht man anschließend eine individuell angepasste rückfettende Pflege, um den Sommer in jedem Lebensalter und je nach Hauttyp vergnüglich zu verbringen.

Bitte UV-Schutz nicht vergessen!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Redaktionelle Bearbeitung:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund