Matomo pixel

Frage den Arzt - Thema: Frage den Arzt

Vitaminpillen fürs Kind statt Obst und Gemüse?

Vitaminsaft fürs Kind.
Wenn Vitamine fehlen, kann die Gabe von Vitaminpräparaten sinnvoll sein. (Imgorthand / iStockphoto)

Frage: Meine Tochter (4) isst kaum Obst und gar kein Gemüse. Soll ich ihr ein Vitaminpräparat in Form von Tabletten oder Saft bzw. Sirup geben?

Es ist gar nicht selten, dass Kleinkinder ungern Gemüse und Obst essen; sie dazu zu zwingen ist nicht sinnvoll.  
Am besten ist es, wenn Sie einen Kinderarzt mit einem Diplom für Ernährungsmedizin aufsuchen und Ihr Kind anschauen lassen. Der Arzt beurteilt dabei Wachstum, Entwicklung und den Ernährungszustand. Sinnvoll ist auch die Bestimmung des Blutbildes (mit Hämoglobin und Eisen) sowie des Vitaminstatus.
Davon abhängig kann die Gabe von Vitaminpräparaten durchaus ratsam sein.     

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:
Univ. Prof. Dr. Kurt Widhalm
Redaktionelle Bearbeitung:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund