Matomo pixel

Frage den Arzt - Thema: Frage den Arzt

Wie werden Dellwarzen beim Kind behandelt?

Dellwarzen Kind
Der Arzt sollte sicherstellen, dass es sich bei den Warzen um Dellwarzen handelt, bevor diese behandelt werden können. (AndreyPopov / iStockphoto)

Frage: Mein Kind (8) hat unter der Achsel viele kleine Dellwarzen. Kann ich diese selbst entfernen? Ich habe gelesen, dass Teebaumöl und Apfelessig sehr gut helfen können.

Suchen Sie zuerst einen Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten auf, damit Sie sicher sein können, dass es sich bei den Warzen tatsächlich um Dellwarzen handelt. Steht die Diagnose "Molluscum contagiosum" – so die medizinische Bezeichnung der Hauterkrankung – fest, kann der Arzt die Dellwarzen entweder mit flüssigem Stickstoff vereisen, mit einem scharfen Löffel abtragen oder eine Tinktur verordnen, die täglich – über längere Zeit – auf die Warzen aufgetragen wird.

Sie können die Dellwarzen auch selbst mit dem Fingernagel oder einer Pinzette ausdrücken. Dabei ist es aber besonders wichtig darauf zu achten, dass die betroffene Hautstelle vorher und nachher mit einem Desinfektionsmittel gereinigt wird. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Viren, die beim Ausdrücken aus der Warze heraustreten, über die Haut verteilt werden und an anderen Hautstellen zur Bildung weiterer Dellwarzen führen.

Auch die eigenen Hände sollten nach der Behandlung des Kindes gründlich gewaschen und desinfiziert werden, da die Warzen hochansteckend sind. Ein Fernbleiben von der Schule ist aber nicht notwendig. In der Regel ist es völlig ausreichend, die Warzen nicht aufzukratzen, sie mit einem Pflaster abzudecken und die allgemeinen Hygienemaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen und Desinfektion einzuhalten.

+++ Mehr zum Thema: Was sind Dellwarzen? +++

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:
Univ. Prof. Dr. Ichiro Okamoto
Redaktionelle Bearbeitung:

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

Dellwarzen sind gutartige Hautveränderungen, die von einem Virus ausgelöst werden und häufig, aber nicht nur bei Kindern auftreten.

Warzen sind gutartige Wucherungen, die an der Haut und der Schleimhaut auftreten. Die Ursache für Warzen sind Viren, die sich in der Haut einnisten.

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund