Video: Welche Kriterien sollen Probiotika erfüllen?

Darmexpertin Mag. Anita Frauwallner über Probiotika.

Mag. Anita Frauwallner:

"Ein wirklich gutes Probiotikum muss zahlreiche Qualitätskriterien erfüllen, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mittlerweile festgelegt wurden.

Wesentlich ist vor allem, dass die enthaltenen Bakterienstämme humanstämmig sind. Das bedeutet, dass sie natürlich im menschlichen Darm vorkommen und nicht wie "Joghurt-Bakterien" aus einer Kuh stammen.

Außerdem sollte ein Probiotikum eine große Menge an Keimen enthalten: Das sind der WHO entsprechend eine Milliarde Keime pro Gramm. Nur durch eine ausreichende Bakterienanzahl kann nämlich gewährleistet werden, dass eine relevante Menge an lebensfähigen Bakterien durch den Magen mit seiner Magensäure in den Darm gelangt und dort auch angesiedelt wird.

Für ein Kompetenzzentrum wie das Institut Allergosan ist es besonders wichtig, dass die Effekte von Probiotika in klinisch relevanten Studien bestätigt wurden. Das kann man auch nachlesen."

 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:
,
Redaktionelle Bearbeitung:
Nicole Kolisch

Aktualisiert am:

Weitere Artikel zum Thema

mehr...