Matomo pixel

Blutgruppe A erhöht das Risiko an COVID-19 zu erkranken

Corona, Risiko, Blutgruppe.
Die Blutgruppe hat Einfluss auf das Corona-Risiko. (Eskemar / iStockphoto)

Laut einer neuen Studie hat die Blutgruppe Einfluss auf das Risiko einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus. Auf den Verlauf der Erkrankung scheint die Blutgruppe jedoch keinen Einfluss zu nehmen.

Das Turkish Journal of Medical Sciences publizierte eine Studie und die Forscher konnten  bestätigen, was bereits vermutet wurde: Die Blutgruppe hat Einfluss auf das Risiko an Corona zu erkranken. Es wurde festgestellt, dass unter den an COVID-19-Patienten besonders viele Menschen mit Blutgruppe A zu finden sind.

+++ Mehr zum Thema: Die wichtigsten Begriffe rund um Corona +++

Suche nach Risikofaktoren

Immer wieder ist im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus die Rede von Risikogruppen und Vorerkrankungen. Wissenschafter versuchten herauszufinden, ob es weitere Risikofaktoren gibt, die bisher noch nicht bekannt waren. Die im Turkish Journal of Medical Sciences publizierte Studie ging der Frage nach, ob die Blutgruppe das Risiko, an COVID-19 zu erkranken, erhöht. Dafür untersuchten sie eine Gruppe von  1186 Coronapatienten und verglichen die Ergebnisse mit einer Kontrollgruppe von 1881 gesunden Blutspendern. Dabei fanden sie eine Auffälligkeit: Unter den Erkrankten fanden sich besonders viele Menschen mit Blutgruppe A.

+++ Mehr zum Thema: Risikogruppen: Wer zeigt eher einen schweren Verlauf von COVID-19? +++

Blutgruppe A als Risikofaktor

Es wurde deutlich, dass die Blutgruppen-Verteilung unter den Patienten nicht der Verteilung der Blutgruppen in der Bevölkerung entspricht. Unter den untersuchten  Corona-Patienten hatten 57% Blutgruppe A, in der gesunden Kontrollgruppe waren es mit 38% deutlich weniger. An zweiter Stelle unter den Erkrankten (24,8%) fand sich Blutgruppe O, während in der Kontrollgruppe 37,2% Blutgruppe 0 hatten. Es zeigte sich dadurch ein signifikant erhöhtes Infektionsrisiko bei Blutgruppe A, während es für die Blutgruppe 0 signifikant niedriger ist. 

+++ Mehr zum Thema: Blutgruppen-Diät +++

Hat die Blutgruppe auch Einfluss auf den Verlauf der Erkrankung?

Die Forscher analysierten aber auch weitere Faktoren wie Alter, Geschlecht, Begleiterkrankungen und sowie den Verlauf Erkrankung. Ziel war, herauszufinden, ob es einen Zusammenhang zwischen der Blutgruppe und der Schwere des Krankheitsverlaufs gibt. Hierfür wurde darauf geachtet, ob etwa ein Aufenthalt auf der Intensivstation oder eine künstliche Beatmung notwendig war. Es konnte jedoch nicht bestätigt werden, dass die Blutgruppe auch einen Einfluss auf den Verlauf der Erkrankung nimmt.  

+++ Mehr zum Thema: Überall Corona +++

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor.ch


Autoren:

Medizinisches Review:

Redaktionelle Bearbeitung:

Aktualisiert am:
Quellen

Göker H, Aladağ Karakulak E, Demiroğlu H, Ayaz Ceylan ÇM, Büyükaşik Y, Inkaya AÇ, Aksu S, et. Al."The Effects of Blood Group Types on the Risk of COVID-19 Infection and Ist Clinical Outcome." Turkish Journal of Medical Science, 2020 (letzter Zugriff am: 12.6.2020)

Weitere Artikel zum Thema

mehr...
Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund