• Bei der Erkrankung handelt es sich um eine Entzündung der Schleimhäute in den Bronchien. Husten und zähflüssiger Auswurf sind klassische Symptome.

  • Die Magen-Darm-Entzündung ist eine häufige Erkrankung, die in unseren Breitengraden meist durch Viren oder Bakterien bedingt ist.

  • Die Depression ist eine psychische Erkrankung, die meist mit gedrückter Stimmung, Freud- und Interesselosigkeit sowie Antriebsarmut einhergeht.



Die Vogelgrippe ist eine für Geflügel hoch ansteckende Erkrankung. Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen erkranken, ist sehr gering.

Prinzipiell gilt es nicht den Husten, sondern die ihm zugrunde liegende Erkrankung zu behandeln.

Mutter hält Fieberthermometer mit Baby im Hintergrund

Kinder leiden häufiger an Fieber als Erwachsene. Wann Sie mit Fieber zum Arzt müssen, erfahren Sie hier.


Impfung bei einer Frau: Die HPV-Vakzination könnte auch manchen Tumoren in Hals und Rachen vorbeugen

Die Impfung gegen die Influenza soll vor der "echten Grippe" schützen. Besonders kranke und ältere Menschen sollten diese in Erwägung ziehen.

Unter Feigwarzen versteht man gutartige Gewebswucherungen, die auf den äußeren Geschlechtsteilen, am After, in der Scheide und im Enddarm entstehen

Hernien sind Öffnungen oder Lücken in der Bauchwand, durch die sich Gewebe oder Organe ausstülpen. Lesen Sie hier alles zum Thema.

Kind inhaliert

Das RS-Virus führt zu Atemwegserkrankungen und kann vor allem für Säuglinge und Kleinkinder gefährlich werden.

Das Pflegewohnhaus Liesing ​bietet neben einer umfassenden sozialmedizinischen Betreuung auch viel Ruhe und einen Spielplatz für Kleinkinder.

Gelangen Erreger in die normalerweise sterile Bauchhöhle, kann sich daraus eine Peritonitis entwickeln.